Spinnerei_Steiner_Rupperswil_Umnutzung-2

Geschichte

Die Geschichte der «Alten Spinnerei» reicht tief ins 19. Jahrhundert zurück und beginnt mit dem Bau des Fabrikgebäudes mit Werkstatt und Wasserrad im Jahr 1837. Ende des 19. Jahrhunderts erlebte die Spinnerei die Blütezeit des Textilgewerbes.

Im 20. Jahrhundert galt die Spinnerei in Rupperswil als eine der modernsten Textilfabriken in der Schweiz. Kurz nach 1960 erneuerte sie den Maschinenpark mit dem Kauf moderner, automatischer Spinnereiapparate von Rieter.

Doch bereits im Jahr 1978 wurde die Fabrik wegen der grossen Konkurrenz ausländischer Hersteller stillgelegt.

Im Jahr 1997 wurde die Spinnerei durch die Baugenossenschaft "alte Spinnerei“ gekauft. Entstanden sind seither Büros, Ateliers, Gewerberäume und Eigentumswohnungen in Form von trendigen Lofts und Maisonette-Wohnungen. Und im Parterre das wunderschöne Eventlokal mit Kochstudio, Festsaal und Lounge im Freien.

 

Weitere Informationen zur Geschichte der Alten Spinnerei in Rupperswil finden Sie auf Wikipedia.

4 - You cook & event 229.jpg
Rupperswil_Spinnerei_Steiner_Fabrik_2015